Bananenbrot – vegan

2015-02-13
Bananenbrot vegan
  • Portionen: 12 Scheiben
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Kochzeit: 45m
  • Fertig in: 60m

Selbstgebackenes Bananenbrot ist nicht nur in den USA sehr beliebt, sondern kommt auch hierzulande immer häufiger als Alternative zum Brot oder Kuchen auf den Teller. Der Vorteil: Es ist schnell gemacht und kann geschmacklich durch verschiedene Zutaten variiert werden. Und wie schaut´s mit vegan aus? Kein Problem – mit unserem veganen Bananenbrot …

Foto: © shutterstock, Elena Shashkina

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 30 g brauner Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 125 ml Kokosmilch (Mandel- oder Sojamilch)
  • etwas pflanzliche Margarine

Zubreitung

Schritt 1

Ofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen. Bananen schälen und pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken. Beide Mehlsorten, gemahlene und gehackte Mandeln, Zucker und Backpulver in einer großen Schüssel vermischen.

Schritt 2

Anschließend Sonnenblumenöl und Kokos-, Mandel- oder Sojamilch (wenn das Brot nicht unbedingt vegan sein soll, könnt ihr natürlich auch zur normalen Milch greifen) mit zugeben und mit einem Knethaken eines Handrührgerätes mindestens 5 Minuten kräftig zu einem Teig verrühren.

Schritt 3

Eine Kastenform mit der pflanzlichen Margarine auspinseln. Den Teig in die Form füllen. Für 45-55 Minuten goldbraun backen.

Durchschnittliche Bewertung

(3.3 / 5)

3.3 5 3
Bewerte dieses Rezept

3 Personen haben dieses Rezept bewertet

Rezept Kommentare

Schreibe einen Kommentar