Käsefondue

2012-10-19
Käsefondue
  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Kochzeit: 10m
  • Fertig in: 30m

Beim Käsefondue nimmt man  etwa 150-200 g Käse pro Person. Als Zutaten können für ein abwechslungsreiches Käsefondue verschiedene Brot- und Gemüsesorten verwendet werden.

Am besten schmeckt eine Kombination von dem herzhaft-pikant und nussig schmeckenden schweizer Greyerzer zusammen mit dem milderen Emmentaler. Hier unser leckerstes Rezept für Käsefondue:

Zutaten

  • 300 g Greyerzer
  • 300 g Emmentaler
  • 400 ml säurebetonter Weißwein
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 2 cl Kirschwasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • weißer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubreitung

Schritt 1

Der Tontopf wird vor dem Einfüllen mit dem Käse mit einer Knoblauchzehe ausgerieben, was zu einem intensiveren Geschmack führt. Zunächst wird dann der Weißwein erhitzt und die Speisestärke wird darin aufgelöst und alles zum Kochen gebracht. Nach und nach wird der Käse hinzugefügt und geschmolzen. Das Kirschwasser wird mit der Käsemasse verrührt und es wird weiter verrührt bis die Masse in der gewünschten gebundenen Konsistenz ist.

Schritt 2

Nicht nur die klassischen Brotwürfel können dazu gereicht werden, auch kurz blanchierte oder angebratene Karrotten, Blumenkohl- und Brokkoli-Röschen Rosenkohl sowie Gurkenstücke, Chamignons und Cornichons passen sehr gut zum würzigen Käse-Fondue.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Bewerte dieses Rezept

0 Personen haben dieses Rezept bewertet

Ähnliche Rezepte:
  • Rosenkohl-Polenta-Auflauf

    Rosenkohl-Polenta-Auflauf

  • Vegane Hirsepfanne mit Tomatensalsa und gebratenem Gemüse

    Vegane Hirsepfanne

  • Italienische Pizza

    Italienische Pizza

  • Zucchini-Tofu-Pfanne mit getrockneten Tomaten

    Zucchini-Tofu-Pfanne

  • Erbsensuppe mit Tofuwürfeln Rezept

    Erbsensuppe mit Tofuwürfeln

Rezept Kommentare

Schreibe einen Kommentar