Rosenkohl-Polenta-Auflauf

2015-02-05
Rosenkohl-Polenta-Auflauf
  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit: 30m
  • Fertig in: 60m

Zweifelsohne, in Italien ist Polenta (Maisgrieß) sehr beliebt und wird in herzhaften & süßen Rezepten oder auch als Beilage oft verarbeitet. Ähnlich wie Nudeln und Reis  liefert der Sattmacher vor allem Kohlenhydrate, ist aber zudem auch reich an Eiweiß, Kalium, Magnesium und Kieselsäure. Kombiniert mit Rosenkohl ist dieser Auflauf eine gesunde Veggie-Mahlzeit.

Foto: shutterstock, © minadezhda

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Polenta
  • 800 g Rosenkohl
  • Salz
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Olivenöl

Zubreitung

Schritt 1

In einem mittleren Topf Milch und Gemüsebrühe aufkochen lassen. Hitze reduzieren und Polenta unter ständigem Rühren nach und nach einrieseln lassen. 5 Minuten köcheln lassen und weiter rühren. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen und zugedeckt 15 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit Rosenkohl putzen, Stielansätze kreuzweise einschneiden und anschließend in kochendem Salzwasser für 8 Minuten blanchieren – der Rosenkohl sollte noch nicht ganz gar sein. Abgießen und abschrecken.

Schritt 3

Die Hälfte des Parmesans vorsichtig in die Polenta einrühren. Salzen, pfeffern und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Schritt 4

Eine feuerfeste Pfanne mit Öl auspinseln, Polenta hineingeben und glattstreichen. Rosenkohl darauf verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Schritt 5

Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 200°C in 20-30 Minuten goldbraun backen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 1
Bewerte dieses Rezept

1 Personen haben dieses Rezept bewertet

Ähnliche Rezepte:
  • Vegane Hirsepfanne mit Tomatensalsa und gebratenem Gemüse

    Vegane Hirsepfanne

  • Italienische Pizza

    Italienische Pizza

  • Zucchini-Tofu-Pfanne mit getrockneten Tomaten

    Zucchini-Tofu-Pfanne

  • Erbsensuppe mit Tofuwürfeln Rezept

    Erbsensuppe mit Tofuwürfeln

  • Rezept Käsesuppe

    Käsesuppe

Rezept Kommentare

Schreibe einen Kommentar