Tomaten-Oliven-Ciabatta

2015-02-16
Tomaten-Oliven-Ciabatta
  • Portionen: 1 Ciabatta
  • Vorbereitungszeit: 1:15 h
  • Kochzeit: 25m
  • Fertig in: 1:40 h

Stell dir vor: Du bist bei einer Freundin zum Essen eingeladen und schon im Treppenhaus empfängt dich der unwiderstehlicher Duft nach frisch gebackenem Ciabatta. Und schon bist du überzeugt – dieser Abend wird besonders lecker! Denn selbstgebackenes Ciabatta ist ein idealer Appetizer, bevor das große vegetarische Menü serviert wird …

Foto: © shutterstock, HandmadePictures

Zutaten

  • 300 g Mehl (Type 405)
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 8 getrocknete Tomaten (oder in Öl eingelegt)
  • 75 g Oliven
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Zubreitung

Schritt 1

Hefe, Wasser und Zucker in eine Schüssel geben und vermischen. Wenn die Hefe aufgelöst ist, Mehl nach und nach hinzufügen und alles grob miteinander vermengen.

Schritt 2

Tomaten und Oliven in einem Sieb kurz abtropfen lassen und in feine Stückchen schneiden. Tomaten- und Olivenstücke mit dem Salz und Olivenöl zu der Teigmischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig an einem warmen Ort ca. 45 Min ruhen lassen.

Schritt 3

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ohne zu kneten zu einem Ciabatta formen und dünn mit Mehl bestäuben. Anschließend Ciabatta auf ein Backblech legen und zugedeckt noch einmal 20 Min gehen lassen.

Schritt 4

Backofen auf 200°C vorheizen und Ciabatta bei Ober- und Unterhitze ca. 20-25 Min backen.

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Bewerte dieses Rezept

1 Personen haben dieses Rezept bewertet

Ähnliche Rezepte:
  • Brot selber backen

    So gelingt das perfekte Brot

  • Hummus mit Olivenöl

    Hummus

  • Schokomuffins

    Schokomuffins

  • Kräuterbutter

    Kräuterbutter

  • Apfelkuchen vom Blech

    Apfel-Blechkuchen

Rezept Kommentare

Schreibe einen Kommentar