Spinat-Gnocchi

2012-09-10
Spinat-GnocchiSpinat-Gnocchi
  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Kochzeit: 10m
  • Fertig in: 30m

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 250 g frischer Blattspinat
  • 100 g Mehl
  • 80 g Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Dazu:
  • 1 Zucchini
  • etwas gehobelter Parmesan
  • 100 g Ricotta

Zubreitung

Schritt 1

Die Kartoffeln werden geschält und in Stücken im Salzwasser für etwa 10 Minuten gekocht, dann müssen die Kartoffeln nach dem Abgießen des Wassers noch kurz auf dem Herd erhitzt werden damit sie ausdampfen. So werden die Gnocchis nicht zu weich sondern schön fest.

Schritt 2

Der geputzte Blattspinat wird in heißem Salzwasser kurz blanchiert und nach dem Abtropfen klein gehackt. Durch eine Presse gedrückt werden die Kartoffeln mit dem Spinat, Ei, Eigelb und Parmesan vermischt und das Mehl wird daraufhin nach und nach hinzu gegeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss nach Belieben würzen.

Schritt 3

In 2 cm dicken Rollen können die Gnocchi optimal portioniert werden. In Salzwasser werden die Gnocchi nun noch etwa 6-8 Minuten offen gekocht bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle können sie herausgenommen werden und müssen kurz abtropfen. Die Gnocchi haben einen tollen eigenen Geschmack und müssen nicht mit einer intensiven Sauce serviert werden. Mit angebratenen Zucchini-Scheiben, frisch gehobeltem Parmesan und etwas Ricotta schmecken die Gnocchi am besten.

 

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 4
Bewerte dieses Rezept

4 Personen haben dieses Rezept bewertet

Ähnliche Rezepte:
  • Rosenkohl-Polenta-Auflauf

    Rosenkohl-Polenta-Auflauf

  • Vegane Hirsepfanne mit Tomatensalsa und gebratenem Gemüse

    Vegane Hirsepfanne

  • Italienische Pizza

    Italienische Pizza

  • Zucchini-Tofu-Pfanne mit getrockneten Tomaten

    Zucchini-Tofu-Pfanne

  • Erbsensuppe mit Tofuwürfeln Rezept

    Erbsensuppe mit Tofuwürfeln

Rezept Kommentare

Schreibe einen Kommentar