Freeganer

0 Kommentare | Oktober 22, 2012

Freeganer: Definition

Freeganer, auch Freegans genannt, sind Menschen die durch die Art und Weise, wie sie sich ihre Nahrung beschaffen, Zeichen setzen möchten. Der Begriff Freeganismus setzt sich aus dem englischen “free” für frei und vegan zusammen. Sie ernähren sich fregan, wobei sich nicht jeder Freeganer komplett vegan ernährt. Nicht die vegane Ernährung sondern die politische Motivation steht somit im Vordergrund. Die Wurzeln dieser Bewegung liegen in New York, von dort hat sich der Freeganismus über England bis ins restliche Europa ausgebreitet. Sie holen sich ihre Nahrung aus Mülltonnen und demonstieren damit gegen die Wegwerfgesellschaft, sie boykottieren eine Gesellschaft im Überfluss.

Was essen Freeganer?

Sie leben freegan und holen sich ihre Lebensmittel aus dem Müll, meistens aus Müllcontainern, die bei den Supermärkten stehen. Hier hinein wandern nach Ladenschluss oft unversehrtes Obst, Gemüse und viele Packungen, deren Haltbarkeitsdatum überschritten ist. Sie ernähren sich hauptsächlich frei, ohne zu zahlen und vegan, also freegan, wobei der Schwerpunkt ihrer Ernährungsweise nicht darin liegt auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten. Sie geben kein Geld für Nahrung aus. Meistens werden auch andere Dinge wie Möbel und Bekleidung verschenkt oder getauscht. Der Grund dafür liegt ausdrücklich nicht darin, dass sie sich diese Dinge nicht leisten können, sondern darin, sichtbare Zeichen zu setzen. In Deutschland machen es die Supermärkte den Freeganern inzwischen immer schwerer, indem sie die Container verschließen oder die unversehrte Ware darin bewusst zerstören.

Freeganer, Ernährungsweise oder Lebenseinstellung?

Ganz klar geht es hier in erster Linie um Politik. Freeganer wollen mit ihrer Ernährungsweise Zeichen gegen das bestehende kapitalistische System setzen. Sie leben freegan und demonstrieren damit gegen das skrupellose Gewinnstreben bei der Herstellung und dem Vertrieb von Lebensmitteln. Dagegen, dass Gewinne wichtiger sind, als eine ausreichende Ernährung für alle Menschen und wichtiger als die Umwelt. Freeganismus ist also eher eine politische Protestbewegung als eine bestimmt Ernährungsweise.

 

Hier kannst du alle weiteren Definitionen und Lebensweisen aller Vegetarier-Formen nachlesen:

>> Vegetarier

>> Ovo Lacto Vegetarier

>> Pescetarier

>> Flexitarier

>> Veganer

>> Roh-Veganer

>> Frutarier

-